Erster Backnanger Kultursommer geplant

Das Kultur- und Sportamt und das Bandhaus-Theater kündigen rund 50 Open-Air-Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der Stadt zwischen Ende Juni und August an. Auch die Gastronomie soll mit eingebunden werden.

>Mehr

Digitales Bandhaus Theater

Das Bandhaus Theater hat seinen ersten digitalen Lyrik-Nachmittag erfolgreich hinter sich gebracht. Christian Muggenthaler hat die Dichterin Mascha Kaléko und deren Lyrik vorgestellt.

>Mehr

ÜberFaust - eine inszenierte Werkeinführung

Das Bandhaus Theater befindet sich momentan noch in der Kreativpause. Unter www.ueberfaust.de finden Sie den Film zu unserer neuen Produktion "ÜberFaust – eine inszenierte Werkeinführung". Sobald es die aktuelle Lage zulässt, gibt es das ganze Stück auch live auf der Bandhaus-Bühne zu sehen. Wir freuen uns, Sie hoffentlich bald wieder persönlich begrüßen zu dürfen!

>Mehr

"Bandhaus außer Haus"

Das Bandhaus Theater plant einen Kultursommer 2021! Werden Sie Unterstützer und besuchen Sie unsere Betterplace-Seite BANDHAUS AUSSER HAUS | betterplace.me oder erfahren Sie hier

>Mehr

Amateurtheaterfestival "Vereinigt Euch"

Unter dem Titel „Vereinigt Euch!“ hatte das Backnanger Bandhaus-Theater mit seiner Bürgerbühne zu einem Amateurtheaterfestival eingeladen. Der Anlass: 30 Jahre Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.

>Mehr

Bandhaus-Neustart im Biolandhof (BKZ)

Christian Muggenthaler eröffnet die Theater-Saison des Bandhaus Theaters mit einer Lesung auf dem Biolandhof Adrion in Mittelschöntal

>Mehr

Aktuelles

Schultheatertage 2016 So war´s !

Mit großem Erfolg haben wir von 20. - 22. Juli 2016 die zweiten Backnanger Schultheatertage durchgeführt. An die 100 Schüler, aus sechs verschiedenen Schulen, bis aus Winnenden kommend, haben an dem dreitägigen Festival teilgenommen. Es war eine großartige Stimmung. Die Gruppen haben sich gegenseitig ihre, über das Schuljahr erarbeiteten Stücke gezeigt, zu denen Regisseure und andere Theaterschaffende spannende Nachgespräche geführt haben. Die Zuschauer konnten Fragen zur Inszenierung stellen und ihre Eindrücke wiedergeben. Es fand ein wertschätzender Austausch statt, der jedes Mal mit tosendem Applaus endete. Vier Workshopleiter boten für die Schüler Kurse zu Themen wie, „Biografischen Theater“ oder „Vom Klang der Dinge“ an. Bei letzterem erforschten die Schüler, wie ein Live-Hörspiel entsteht. Auch für die Lehrer gab es einen Workshop zum Thema „Kreatives Schreiben“.

 

Wir danken allen SchülerInnen die mit Kraft, Kreativität und Engagement an den drei Tagen teilgenommen haben. Ebenso danken wir den hochengagierten LehrerInnen, die auch außerhalb der Arbeitszeit Requisiten basteln, Texte kürzen, Kostüme nähen und vieles mehr.. So ein Festival will finanziert sein und so danken wir auch unseren Sponsoren:

 

Zurück